Parkinson Aktuell UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Herz-Kreislaufprobleme bei Parkinson

Schwindel und Benommenheit sind Beschwerden, die Parkinson-Patienten besonders beim morgendlichen Aufstehen aus dem Bett haben. Diese Beschwerden sind häufig auf Kreislaufprobleme zurückzuführen. Dabei ist die Regulation des Blutdrucks beim Aufstehen oder beim längeren Stehen gestört und es kommt plötzlich zu einem starken Blutdruckabfall. Als Folge wird den Patienten beim Aufstehen oft schwindelig oder „schwarz vor Augen“. Der Blutdruckabfall führt zu Unwohlsein, Standunsicherheiten und kann in manchen Fällen sogar eine Ohnmacht und Fallneigung auslösen. Man spricht dann von einer „orthostatischen Reaktion.“ Diese kann durch mangelnde Bewegungs- und Kreislaufaktivität oder durch dopaminerge Medikamente verstärkt werden. Die Wahrscheinlichkeit einer orthostatischen Reaktion steigt dabei mit dem Schweregrad der Erkrankung und betrifft Parkinson-Patienten mit dem Akinese-Rigor-Typ stärker als den Tremortyp. Darüber hinaus können Blutdruckregulationsstörungen in der Einstellungsphase auf L-Dopa und Dopaminagonisten auftreten, die sich jedoch anschließend wieder normalisieren.

Bewegung kann bei Kreislaufproblemen helfen

Für die nicht-medikamentöse Behandlung von Kreislaufstörungen sind regelmäßige körperliche Betätigung und eine ausreichende Flüssigkeits- und Kochsalzzufuhr unabdingbar.  Außerdem können kreislaufanregende Maßnahmen, wie Trockenmassagen, Kneipp-Anwendungen und Wechselduschen sowie ein Kopfkissen oder ein höher gestelltes Kopfteil im Bett die Beschwerden lindern. Beim Aufstehen sollten sich die Patienten Zeit nehmen und auf der Bettkante sitzen bleiben, bis der Kreislauf in Schwung kommt. Lange, heiße Duschen oder heiße Bäder sollten dagegen vermieden werden. Wenn diese Maßnahmen nicht mehr helfen, kann gegen die Kreislaufstörungen auch eine Behandlung mit Medikamenten eingesetzt werden.

Parkinson - Bewegung beugt Herz-Kreislaufproblemen vor.

Kostenloser Kontakt
UMFRAGE Helfen Sie uns, unsere Webseite für Sie noch weiter zu optimieren! Jetzt mitmachen! Diesen Hinweis verbergen
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".