Parkinson Aktuell UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Ergotherapie bei Morbus Parkinson

Das Ziel der Ergotherapie ist es, Alltagsfähigkeiten von Patienten, die durch die Parkinson-Erkrankung eingeschränkt sind, zu erhalten beziehungsweise zu verbessern. Neben körperlichen Funktionen kann durch die Ergotherapie bei Bedarf aber auch die geistige Leistungsfähigkeit gefördert werden. Allgemein hilft die Ergotherapie Parkinson-Patienten dabei, sich selbst besser versorgen zu können und länger unabhängig zu leben. 

Training für die Alltagstätigkeiten - Ergotherapie bei Parkinson

Besonders wichtig sind ergotherapeutische Maßnahmen beispielsweise für Parkinson-Patienten, die noch einen Beruf ausüben – hier kann die Ergotherapie durch gezielte arbeitsplatz- und berufsbezogene Trainings dazu beitragen, die berufliche Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Neben einem Training der feinmotorischen Fähigkeiten, wie zum Beispiel dem Schreiben mit der Hand, sind auch Aufmerksamkeits- und Gedächtnisübungen Teil einer Ergotherapie. Zusätzlich lernt der Patient, spezielle Hilfsmittel einzusetzen, um Probleme des Alltags besser zu bewältigen. So können zum Beispiel Strumpfanzieher oder Knöpfhilfen dem Patienten dabei helfen, sich weiterhin selbstständig anzuziehen.Ergotherapeutische Maßnahmen können aber auch bedeuten, dass die Wohnsituation optimiert wird – durch individuelle Anpassungen der Wohnung kann es gelingen, die Selbstständigkeit des Patienten zu verbessern und es ihm damit zu ermöglichen, so lange wie möglich eigenständig zu leben.

Freizeitaktivitäten, wie Malen oder Bastelarbeiten, stellen wichtige ergotherapeutische Maßnahmen dar: Sie trainieren die manuellen Fähigkeiten und bereiten zudem Spaß. Vor allem in jüngerer Zeit kommen in der Ergotherapie zunehmend auch spezielle Computerprogramme zum Einsatz, die unter anderem die Gedächtnisleistung von Parkinson-Patienten unterstützen.

Häufig bieten Ergotherapeuten auch eine Angehörigenberatung an. Dabei werden die Angehörigen des Patienten oder betreuende Personen in die Behandlung mit einbezogen und erhalten so ein besseres Verständnis der Parkinson-Erkrankung und der Therapiemöglichkeiten.

Kostenloser Kontakt
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".